Du bist hier
Startseite > JSG > U13 – (SG) SV Plech D1 > U13 D1 – Spielberichte 2018/19
Mannschaft  |  Spielberichte  |  Tabelle

01.06.2019 – 1. FC Röthenbach2 : (SG) SV Plech1 1:2 (1:0)
Vom Anstoß weg waren im zentralen Deckungsverbund der Gäste Unachtsamkeiten zu erkennen und fast logischerweise fiel das 1:0 bereits in der 1. Minute durch L. Daubmeier. Das Team von Trainer Schuster kam mit dem engen Platz nicht zu recht und das gewohnt gute Kombinationsspiel wollte einfach nicht gelingen. Wendorf, Schuster, Eichenmüller und Ölmann behalfen sich deshalb mehr mit Einzelaktionen und konnten so ein Chancenverhältnis von 1:6 bis zur Halbzeitpause erarbeiten. Es schien sich fast eine 1:0-Auswärtsniederlage abzuzeichnen, obwohl die SVP’ler das Team mit den klareren Einschussmöglichkeiten war und sich dies bis zur 54. Spielminute mit 2:13 Torchancen niederschlug. Aber dann kam H. Wendorf mit dem Dosenöffner und überlistete Torwart F. Wanner mit einem Schuss aus spitzem Winkel ins kurze Eck (1:1; 55. Min.), wobei der FCR-Keeper mit einer Flanke rechnete. J. Schuster legte in der 58. Minute per Kopf auf H. Wendorf das Spielgerät zurück und dieser erzielte mit seinem zweiten Treffer aus ca. 10 m das viel umjubelte 1:2-Siegtor und unsere D1 belegt zum Abschluss der Tabelle einen guten dritten Platz.


26.05.2019 – (SG) SV Plech1 : JFG Klumpertal 0:2 (0:0)
Die Jungs gingen die Aufgabe gegen den Meister – herzlichen Glückwunsch an die Klumpertaler – sehr konzentriert an und machten ihre Sache sehr gut. Torschüsse waren in der ersten Halbzeit auf beiden Seiten Mangelware und so stand es fast logischerweise 0:0. Leider waren die Plecher Spieler im Zweikampf nicht mehr nahe genug am Mann und so ergaben sich einige JFG-Abschlussmöglichkeiten. Nach 10 Minuten im zweiten Spielabschnitt fingen sich die Spieler des Gastgebers wieder und hatten selbst einige Einschussmöglichkeiten, die aber der Gästekeeper gut parierte. Es kam fast wie es kommen musste und die JFG’ler erzielten in der 51. und 52. Minute ihre beiden Treffer zum 0:2. Fazit: eine tolle Leistung wurde leider nicht belohnt.


17.05.2019 – (SG) SpVgg Hüttenbach1 : (SG) SV Plech1 0:4 (0:4)
Da der Gastgeber im Vorrundenspiel den Plechern alles abverlangte und mit einem knappen 3:2 die Punkte damals an der Bernecker Straße blieben, durfte man gespannt sein, wie sich die Spieler um Lieber, Stelter, Castillo & Co. aus der Affäre ziehen würden. In der 4. Spielminute wurde J. Schuster bei einem Spielzug über die linke Außenbahn per Doppelpass freigespielt und schloss mit einem präzisen Schuss ins lange Eck zum 0:1 ab. F. Eichenmüller erhielt in der 9. Minute einen Diagonalball auf der rechten Angriffsseite und vollstreckte gegen Hüttenbachs Torwart im zweiten Versuch im 1gegen1 zum 0:2. Im weiteren Verlauf der Partie spielten die Gäste einen schnellen und sehr engagierten Angriffsfußball und verdienten sich damit den dritten Treffer. Nach einem Eckball in der 18. Spielminute setzte sich H. Wendorf am zweiten Pfosten energisch durch und erzielte mit der Pieke das beruhigende 0:3. 4 Minuten nach dem 0:3 schloss J. Schuster eine tolle Einzelleistung erneut mit einem Spannschuss ins lange Eck zum 0:4 ab. Im zweiten Spielabschnitt hatten die Jungs mit zwei Aluminiumtreffer Pech im Abschluss und konnten keinen weiteren Treffer erzielen. Die im Verlauf des Spieles eingewechselten M. Rauh, D. Krieger und L. Hofmann fanden sofort in den Spielfluss hinein und trugen zu einer tollen Mannschaftsleistung und einem verdienten Auswärtssieg bei.


10.05.2019 – (SG) SV Plech1 : (SG) SpVgg Sittenbachtal 3:3 (3:2)
Im Heimspiel gegen die Taler zeigte die Heimmannschaft am Anfang der Partie einige gute Kombinationen. Aber das frühe 1:0 in der 3. Minute durch J. Schuster glichen die Gäste durch T. Wittmann direkt und postwendend nach dem Anstoß wieder aus. Mit einem Freistoßhammer aus ca. 20m in den Winkel erzielte erneut J. Schuster das 2:1 (14. Min.) und eine Unstimmigkeit in der Abwehr der SpVgg nutzte der aufmerksame H. Wendorf zum 3:1 (15. Min.) aus. Die stets gefährlich agierenden Gäste erzielten noch vor der Halbzeitpause das 3:2 durch P. Himmel (26. Min.). Leider zeigte sich die 2. Halbzeit auf Seiten der Gastgeber sehr zerfahren, mit zu vielen Einzelaktionen und ohne erkennbaren Spielfluss. Es kam wie es kommen musste, bei der letzten eigenen Angriffsaktion wurde der Ball etwas leichtfertig verloren und die Taler glichen per Konter durch F. Löfflath (60+2. Min.) zum 3:3 Endstand aus.

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) SV Plech1 findet am Freitag, den 17.05.2019 um 17:30 Uhr gegen die (SG) SpVgg Hüttenbach auf der Sportanlage Am Pilzanger statt.


08.05.2019 – (SG) 1. FC Reichenschwand : (SG) SV Plech1 1:1 (1:1)
Beide Teams zeigten ein tolles Spiel, wobei die geschlossene Mannschaftsleistung der Schusterschützlinge in diesem Spiel hervorzuheben ist. Die Gastgeber waren mit ihren schnellen Stürmern bei fast jedem Konter gefährlich, aber die Defensivspieler des SVP waren in ihrer Abwehrarbeit sehr aufmerksam und stets auf der Hut. Das Endergebnis stand bereits nach 7 Spielminuten fest und beide Teams trennten sich mit einem gerechten Unentschieden. M. Eberhardt nahm einen Diagonalpass am Strafraum der Gastgeber an und vollendete nach sechs Minuten mit einem Flachschuss ins lange Eck zur 0:1-Führung ab. Fast im Gegenzug erzielte F. Sperber das 1:1 nach einem Ballverlust im Mittelfeld und einem schnell vorgetragenen Konter.


27.04.2019 – (SG) SV Plech1 : 1. FC Röthenbach2 2:2 (0:2)
Leider bestätigten die Jungs um Krieger, Eichenmüller & Co. die guten Leistungen der letzten Vorwochen nicht und legten in der 1. Halbzeit einen kompletten Fehlstart hin. Da das Passspiel und die Laufbereitschaft fehlten, führten die Gäste aus der Blumenstadt an der Pegnitz zu Recht mit 0:2, durch Tore von S. Mintal (8. Min.) und L. Schuster (10. Min.). Einige Ansagen des Trainerteams und entsprechende Umstellungen in der Halbzeitpause zeigten Wirkung im Spiel des Gastgebers und das Angriffsspiel verbesserte sich deutlich. J. Schuster bereitete in der 35. Minute per toller Einzelleistung den Ball so vor, dass L. Hofmann nur noch zum 1:2 einschieben brauchte. 11 Minuten später erzielte wiederum L. Hofmann mit einem sehenswerten Heber über Torwart F. Wanner hinweg zum 2:2-Ausgleich. Es ergaben sich zwar in der Folgezeit auf beiden Seiten noch einige Torchancen, aber es blieb letztendlich beim gerechten Unentschieden.

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) SV Plech1 findet am Mittwoch, den 08.05.2019 um 18:30 Uhr gegen die (SG) 1. FC Reichenschwand auf der Sportanlage des 1. FCR statt.


14.04.2019 – JFG Klumpertal : (SG) SV Plech1 3:0 (1:0)
Trotz großer Personalsorgen (keine Ergänzungsspieler) und der 3:0-Auswärtsniederlage, zeigten die Spieler um Stelter, Reiser, Schuster & Co. die bisher beste Saisonleistung. Es wurden einige sehr schöne Spielzüge herausgespielt, aber leider fehlte an diesem Tag auch ein wenig das Glück im Torabschluss. Die Gastgeber waren körperlich deutlich überlegen, was die Gäste aber mit guter Teamarbeit egalisierten. Die Treffer der JFG wurden durch individuelle Fehler von Plecher Spieler begünstigt und zwei Treffer fielen aus Gästesicht doch sehr unglücklich. Dem Treffer von H. Dormann (12. Min.) ließ S. Böhm noch zwei Treffer in der 32. + 34. Minute folgen. Trainer Schuster war voll des Lobes, obwohl das Team mit einer Niederlage und somit mit leeren Händen die Heimreise antreten musste.

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) SV Plech1 findet am Samstag, den 27.04.2019 um 10:30 Uhr gegen den 1. FC Röthenbach2 auf der Sportanlage in Plech an der Bernhecker Straße statt.


10.04.2019 – (SG) SV Plech1 : (SG) 1. FC Reichenschwand  1:4 (0:2)
Zu viele individuelle Fehler, waren der Grund für die 1:4-Heimniederlage gegen den aktuellen Tabellenzweiten. Aber auch das Bemühen bzw. der Versuch auf dem holprigen Platz spielerische Lösungen zu suchen, misslang. Im Gegensatz zu den Gastgebern nutzten die Gäste einige ihrer Chancen zum 0:2-Halbzeitstand (3.+29. Min.), wobei der zweite Treffer aus stark abseitsverdächtiger Position erzielt wurde. H. Wendorf setzte sich beim 1:2 in der 32. Minute mit einer tollen Einzelleistung durch und es keimte kurz die Hoffnung auf einen Punktgewinn auf. Aber nach dem 1:3 durch J. Durst (45. Min.) war die Moral gebrochen und die Gäste erzielten in der 58. Minute noch das 1:4 durch T. Greisel.


30.03.2019 – (SG) SpVgg Sittenbachtal : (SG) SV Plech1 4:2 (3:1)
Leider musste das von Trainer G. Schuster betreute Team bei den Talern ersatzgeschwächt antreten und diese Tatsache machte sich vor allen Dingen im Defensivverbund bemerkbar. Nach einem Eckball der Gastgeber und bereits nach zwei Minuten, erzielten diese per Kopf das 1:0. Für den Ausgleich sorgte in der 8. Spielminute J. Schuster, aber die Plecher verschliefen leider in einigen Spielsituationen die 1. Halbzeit. Für den 3:1 Pausenstand sorgte bei der SpVgg in der 14. und 29. Spielminute T. Häberlein. Nachdem die Gäste in der 40. Minute den 3:2-Anschlußtreffer erzielten, keimte kurz die Hoffnung auf ein Unentschieden auf, aber T. Häberlein schnürte in der 42. Minute mit dem 4:2 seinen Dreierpack und besiegelte somit die SVP-Auswärtsniederlage.

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) SV Plech1 findet am Samstag, den 06.04.2019 um 10:30 Uhr gegen die (SG) SpVgg Hüttenbach auf der Sportanlage in Plech an der Bernhecker Straße statt.


10.11.2018 – (SG) SV Plech1 – SPIELFREI
In 2018 finden keine Quali-Gruppenspiele mehr statt und die Schusterschützlinge belegen aktuell mit 18 Punkten sowie 30:11 Toren und Pluspunktgleich mit dem 1. FC Röthenbach den 2. Platz in der Quali-Gruppe 6 des Erlangen-Pegnitzgrund.


02.11.2018 – (SG) 1. FC Reichenschwand o.W. : (SG) SV Plech1 4:2 (1:2)
Auf Grund einiger unvorhergesehener Ausfälle wegen Krankheit, Verletzung und familiärer Gründe, musste das C2-Betreuerteam in der Besetzung und in der Aufstellung des Teams, mehr als improvisieren. Die an diesem Tag mitwirkenden Spieler machten ihre Sache auf dem Platz am Gewerbepark in Offenhausen mehr als gut und zeigten einen tollen Einsatz.

Da die (SG) SV Plech1 am kommenden Wochenende SPIELFREI ist, findet in 2018 kein Quali-Gruppenspiel mehr statt. Die Mannschaft belegt aktuell mit 18 Punkten und 30:11 Toren den 1. Platz in der Quali-Gruppe 6 des Erlangen-Pegnitzgrund.


27.10.2018 – (SG) SV Plech1 : 1. FC Röthenbach2 2:1 (0:1)
In einem echten Spitzenspiel Erster-gegen-Zweiter behielten die Gastgeber die 3 Punkte zu Hause und dies vorrangig bedingt durch eine sehr geschlossene Mannschaftsleistung. Die 1. Hälfte war ausgeglichen und beide Teams zeigten gute spielerische Elemente und konnten sich einige gute Torchancen generieren. Die 1:0-Führung der Gäste resultierte aus einem Konter, wobei L. Schuster den Ball überlegt an Torwart N. Lieber im 1-gegen-1 einschob. Die Plecher waren im zweiten Spielabschnitt deutlich aktiver, ließen aber die sich bietenden Torchancen zu oft ungenutzt liegen. H. Wendorf erlöste in der 41. Spielminute sein Team mit dem 1:1 und Kapitän J. Schuster ließ in der 54. Minute den vielumjubelten 2:1-Siegtreffer folgen. Plech befindet sich nun mit 18 Punkten auf Platz 1 und der 1. FCR2 mit 12 Punkten auf Platz 2.

Das letzte Quali-Gruppenspiel der (SG) SV Plech in diesem Jahr findet am Freitag, den 02.11.2018 um 17:30 Uhr bei der (SG) 1. FC Reichenschwand auf der Sportanlage am Gewerbepark in Offenhausen statt.


19.10.2018 – SV Schwaig : (SG) SV Plech1 2:3 (1:2)
Eine mangelhafte Chancenauswertung machte das Spiel beim Tabellenvierten zum Ende hin unnötig spannend und die Gastgeber gingen bereits nach 10 Minuten mit ihrer einzigen Torchance in der 1. Spielhälfte durch P. Salihoglu mit 1:0 in Führung. J. Schuster erzielte für seine Farben, nach einem tollen Dribbling und sehenswerten Torabschluss, in der 18. Minute den 1:1-Ausgleich. Noch vor dem Seitenwechsel (27. Min.) erzielte M. Rauh mit einem Spannschuss von der Mittellinie über den Schwaiger Torwart hinweg das 1:2. H. Wendorf schloss eine Hereingabe mit einem feinen Drehschuss ins Kreuzeck zum 1:3 ab. Obwohl sich das Team deutlich zum Spiel der Vorwoche in der Spielanlage und im Einsatz verbessert hatte, musste auf Grund des 2:3 (54. Min.) durch N. Brinkmann, um den Dreier noch etwas gezittert werden.


13.10.2018 – (SG) SV Plech1 : (SG) SpVgg Hüttenbach 3:6 (3:0)
Die D1 des SV Plech musste eine unerwartete, aber auch verdiente Niederlage gegen den aktuellen Tabellenfünften einstecken. Die Gründe waren vorrangig in der viel zu hohen Fehlpassquote, sowie unerklärlicher Unsicherheiten im Aufbauspiel zu finden. L. Reiser brachte sein Team schon in der 6. Spielminute mit 1:0 in Führung und man hätte meinen können, dass dieses frühe Führungstor der Mannschaft entsprechende Sicherheit geben müsste. Aber weit gefehlt. Das 1:1 durch L. Balzer (7. Min.), sowie das 1:2 durch J. Maier (13. Min.) und ein Eigentor in der 18. Minute trugen dazu bei, dass die Verunsicherung immer größer wurde. R. Leander brachte die Plecher in der 23. Minute wieder auf 2:3 heran, aber die Gäste erhöhten zwei Minuten vor der Pause durch L. Balzer auf 2:4. Da sich das Dagegenstemmen der Spieler der Gastgeber gegen die drohende Niederlage sehr in Grenzen hielt, erhöhten die Gäste auf 2:5 durch J. Maier (38. Min.). Kurzzeitige Hoffnung auf einen eventuellen Punktgewinn keimten nach dem 3:5 (44. Min.) durch J. Schuster auf, aber L. Balzer machte mit seinem 3:6 (49. Min.) diese Hoffnungen zunichte. L. Reiser und Keeper N. Lieber zeigten, so die sportliche Leitung, in einem Team in dem die Laufbereitschaft zu Wünschen übrig ließ, lediglich Normalform. Einige gute Ansätze die eigene spielerische Linie wieder zu finden, waren in der 2. Halbzeit durchaus erkennbar und lassen auf die nächste Partie wieder hoffen, diese positiver zu gestalten.

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) SV Plech findet am Freitag, den 19.10.2018 um 17:30 Uhr beim SV Schwaig auf der Sportanlage am Mittelbügweg 11 statt.


06.10.2018 – (SG) SpVgg Sittenbachtal2 : (SG) SV Plech1 0:8 (0:4)
Einen ungefährdeten Auswärtsdreier fuhren die Plecher bei den Talern mit einem 0:8 auf dem Platz in Kirchensittenbach ein. Die Gastgeber waren leicht überfordert und hätten die Gäste nicht zu oft ihr Spielglück durch die Mitte gesucht, wäre ein deutlich höherer Sieg möglich gewesen. Das Angriffsspiel über die Flügel zeigte sich deutlich effizienter und so konnten sich L. Hofmann mit einem Viererpack (11., 19., 26.+27. Min.) und J. Schuster mit einem Dreierpack (30., 37.+50. Min.), sowie N. Steidtner (48. Min.) in die Torschützenliste eintragen. Aktuell befindet sich die D1 verlustpunktfrei auf dem zweiten Tabellenplatz.

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) SV Plech findet am Samstag, den 13.10.2018 um 10:30 Uhr gegen die (SG) SpVgg Hüttenbach auf der Sportanlage an der Bernhecker Straße in Plech statt.


29.09.2018 – (SG) SV Plech1 : (SG) SC Pommelsbrunn 5:0 (3:0)
Die Plecher zeigten eine gute spielerische Leistung mit phasenweise durchdachten Kombinationsspiel und sehr schön herausgespielten Toren. Man merkt den Spielern teilweise an, dass sie das im Training gelernte auch im Spiel umsetzen wollen. Verbesserungsbedarf gibt es aber im Defensivspiel bzw. im rechtzeitigen Umschalten bei eigenem Ballverlust. Trotz einiger leichtfertig liegen gelassener Torchancen konnte ein 5:0 Heimsieg eingefahren werden. Die Tore wurden in der 15., 16., 22., 37. und 43. Minute durch L. Castillo, R. Schuhmann, L. Reiser und 2-mal J. Schuster erzielt.


22.09.2018 – JFG Schnaittachtal2 : (SG) SV Plech1 2:3 (0:2)
Nach der 40. Spielminute und dem zu diesem Zeitpunkt sehr beruhigenden 0:3 war man(n) auf Seiten der Gäste der Meinung, dass der Drops gelutscht sei. Aber die Plecher ließen es noch einmal spannend werden, da sie unerklärlicherweise in der restlichen Spielzeit die Zielstrebigkeit und Konzentration der 1. Hälfte vermissen ließen. In den nächsten Begegnungen sollten die spielerischen und das durchaus vorhandene balltechnische Können wieder kontinuierlicher abgerufen werden.

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) SV Plech findet am Samstag, den 29.09.2018 um 10:30 Uhr gegen die (SG) SC Pommelsbrunn auf der Sportanlage an der Bernhecker Straße in Plech statt.


15.09.2018 – (SG) SV Plech1 : (SG) SC Happurg 6:0 (3:0)
Einen tollen und gelungenen Einstand in die neue Saison feierte die D1 der (SG) SV Plech. Das Team zeigte phasenweise eine sehr gute Einstellung und konnte auch spielerisch taktischer Hinsicht überzeugen. Eine geschlossene Mannschaftsleistung war der Lohn zum 6:0-Auftaktsieg. Die Tore erzielten 4-mal J. Schuster und jeweils einmal M. Eberhard und L. Castillo (8., 17., 20., 34., 39. und 41. Minute).

Top