Du bist hier
Startseite > JSG > U15 – (SG) TSV Velden – C2 > U15 C2 – Spielberichte 2021/22
Mannschaft  |  Spielberichte  |  Tabelle

07.11.2021 – SV Schwaig : (SG) TSV Velden2                      3:3 (1:1)
Im letzten Punktspiel dieser Kreisklassen-Herbstrunde durfte die U15C2 der (SG) TSV Velden beim SV Schwaig antreten. Das Spiel musste aufgrund von Spielerabsagen bereits mehrmals verschoben werden und fand nun endlich eine Woche nach Rundenschluss statt. Die Vorzeichen waren klar verteilt – bei einer Niederlage würde die SG absteigen und die bis dahin punktlosen Schwaiger würden die Liga halten. Auf dem schwer bespielbaren Platz sahen die etwa 20 Zuschauer bei nasskaltem Wetter ein eher schlechtes Spiel der Belzner/Richter-Schützlinge. Ehe man sich versah, stand es 2:0 für den Gastgeber und wenig später 3:1. Nur durch Mühe gelang der SG der 3:3 Ausgleich. Dies war auch der Halbzeitstand. Nach einer Kabinenpredigt wurde das Spiel der TSV’ler etwas besser und das Team hatte nun etwas mehr vom Spiel, da auch die Spieler den Ernst der Lage erkannt hatten. Auf beiden Seiten wurde ein Foulelfmeter gegeben, der jedoch von den jeweiligen Schützen verschossen wurde. Große Aufregung herrschte dann nach einem Solo von bestem Akteur der Veldener – Julian Schlosser. Der Torschütze aller drei Tore für die SG umkurvte mehrere Spieler des SV Schwaig und schob den Ball auch noch am herauseilenden Keeper ins Tor. Leider verweigerte der Unparteiische den Treffer, da seiner Meinung nach, der Ball nicht hinter der Linie war. Das sahen viele Zuschauer und Spieler anders. Die faire Partie endete somit mit einem leistungsgerechten 3:3.

Die Herbstrunde 2021-2022 der Kreisklasse Ost Erlangen-Pegnitzgrund ist beendet und die (SG) TSV Velden2 belegt in der 8er-Gruppe mit 4 Punkten und 12:25 Toren den 7. Tabellenplatz.


30.10.2021 – (SG) TSV Velden2 : JFG Mittlere Pegnitz           1:3 (1:1)


26.10.2021 – SV Schwaig : (SG) TSV Velden2                      ABGESAGT

 


16.10.2021 – (SG) TSV Velden2 : (SG) ASV Pegnitz                  0:8 (0:5)


Im Spiel Siebter gegen Verlustpunktfreier Erster wurden die Gäste ihrer Favoritenrolle auf dem Sportplatz des SVH vollauf gerecht und zeigten mit zügigem Passspiel in die Spitzen, warum sie bereits jetzt schon ein Torverhältnis von 25:0 und 4 Siegen zu Buche stehen haben. Da der eine oder andere TSV-Spieler nicht nur in körperlicher, sondern auch in spieltaktischer Hinsicht überfordert war, stand es bereits zur Halbzeitpause 0:5 und man musste für die zweite Spielhälfte mit einem zweistelligen Ergebnis rechnen. Aber das Team um Keeperin J. Schmidt stemmte sich zusammen mit den defensiven Mannschaftsteilen erfolgreich gegen diese drohende Ergebniswatschn. Die Treffer zum 0:8 erzielten 5-mal Y. Rupprecht, 2-mal N. Kolb und einmal A. Kirchner.

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) TSV Velden2 findet am Dienstag, den 26.10.2021 um 17:00 Uhr beim SV Schwaig statt.


(SG) 1.FC Röthenbach – (SG) TSV Velden II 2:1 (1:1)

U15C2 trotz schneller Führung keine Sicherheit bekommen
Bereits nach 3 Minuten gingen die Veldener durch F. Belzner mit 0:1 in Führung und die nachfolgende Phase ließ mehr erwarten. Aber wie wenn man einen Luftballon mit einer Nadel zerplatzen lässt, so abrupt war es dahin mit der Spielfreude und dem Offensivspiel vorbei. Die Belzner-/Richter-Schützlinge kamen nur noch sporadisch an den 16er der Gastgeber und diese übernahmen mehr und mehr das Spiel. Beim 1:1 in der 26. Minute hinterließen die Defensivspieler nicht unbedingt einen sicheren Eindruck in der Zuordnung und im Zweikampfverhalten. Es war in der zweiten Halbzeit wie verhext, denn es wurde keine einzige echte Torchance mehr kreiert und die FC’ler tauchten immer öfter am Strafraum der Gäste auf. Keeperin L. Schmidt konnte im 1gegen1 per toller Fußabwehr (56. Min.) den zweiten Treffer noch verhindern und in der 61. Minute klatschte der Ball an die Stelle, wo sich Querlatte und Pfosten zum Fußballschauen verabredet haben. Das 2:1 fiel aber dann in der 61. Minute und der Drops war gelutscht.


05.10.2021 – (SG) TSV Velden2 : 1. FC Hersbruck2                  2:0 (0:0)
Torfolge:       1:0 (47. Min.); 2:0 (64. Min.);

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) TSV Velden2 findet am Samstag, den 09.10.2021 um 14:30 Uhr bei der (SG) 1. FC Röthenbach auf der Sportanlage in Rückersdorf statt.


25.09.2021 – (SG) ASV Forth : (SG) TSV Velden2           3:2 (1:0)

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) TSV Velden2 findet am Dienstag, den 05.10.2021 um 18:00 Uhr gegen den 1. FC Hersbruck2 auf dem Sportplatz des SV Hartenstein statt.


19.09.2021 – (SG) TSV Velden2 : (SG) TSV Lauf 3:6 (1:2)

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) TSV Velden2 findet am Samstag, den 25.09.2021 um 11:00 Uhr bei der (SG) ASV Forth statt.


Beide U15-Teams gewinnen ihr Testspiel

Unsere beiden U15-Teams absolvierten an diesem Wochenende bei Auswärtsspielen gegen die (SG) SVL Trasslberg und bei der (SG) 1. FC Neukirchen Freundschaftsspiele mit zwei durchaus ansprechenden und überzeugenden Auftritten. Am Freitagabend gewannen die Belzner-Schützlinge im Aicher Stadion in Rosenberg mit 1:4 (0:2) und die Jungs von TR Rauh ließen am Samstagnachmittag einen 2:6 (1:3) Auswärtssieg folgen.

10.09.2021 – (SG) SVL Trasslberg II – TSV Velden II  1:4 (0:2)

U15 – (SG) TSV Velden C2 2021/22 – Mannfschaftsfoto vor dem Testspiel gegen (SG) SVL Trasslberg II

11.09.2021 – (SG) 1. FC Neukirchen b. Su-Ro. – (SG) TSV Velden 2:6 (1:3)

Die Gäste erzielten in der 8. Minute, fast wie mit einem Blitz aus dem heiteren Himmel das 1:0. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten die Jungs um Kapitän L. Hofmann bereits schon dreimal die Möglichkeit den Führungstreffer zu erzielen, aber Heimkeeper P. Mertel hatte ein deutliches Wörtchen mitzureden und hielt mit großem Engagement seinen Kasten sauber. Leider war aber auch eine gewisse Unentschlossenheit im Abschluss bei unseren Akteuren zu erkennen. Der Ausgleichstreffer fiel dann per Bogenlampenschuß aus ca. 22m durch D. Krieger (15. Min.). Mit einem Doppelschlag (25. + 29. Min.) brachte J. Klinger seine Farben noch vor der Pause mit 1:3 in Front. Es bedurfte aber auch einiger beherzter Sprints und Zweikampfaktionen von F. Eichenmüller, dass die Gastgeber keine weiteren Einschussmöglichkeiten generieren konnten. C. Castillo konnte nach einer Viertelstunde des gegenseitigen Neutralisierens im Mittelfeld das 1:4 (61. Min.) markieren. Gästespieler T. Pickelmann brachte zwei Minuten später mit seinem 2:4
noch einmal etwas Spannung hinein, aber L. Hofmann (64. Min.) und N. Steidtner (70.+2.) setzten mit dem 2:5 bzw. 2:6 jeweils ein Zeichen und machten den Sack zu.

Top