Du bist hier
Startseite > JSG > U13 – (SG) SV Plech D1 > U13 D1 – Spielberichte 2021/22
Mannschaft  |  Spielberichte  |  Tabelle

13.10.2021 – (SG) SV Plech1 : 1. FC Herzogenaurach2                   0:1 (0:0)
Dieses Heimspiel fand bei Flutlicht auf dem B-Platz an der Bernecker Straße statt und zwischen dem Tabellenfünften und -siebten entwickelte sich ein gutes Spiel. Der Gast bestimmte das Spielgeschehen und die Plecher wurden zu Beginn, ohne dass die Auracher Kapital daraus schlagen konnten, in die Defensive gedrängt. Mit der Zeit kämpften sich die SVP‘ler in die Begegnung und konnten kämpferisch und auch läuferisch dagegen halten. Nach einem mustergültigen und zügig vorgetragenen Konter gingen die Gastgeber noch vor der Pause mit 1:0 durch L. Schaefer in Führung. Die Gäste versuchten danach noch einmal alles und drängten auf den Ausgleich. Jedoch konnten die Schuster-Richter-Schützlinge dagegen halten und fanden zusätzlich spielerische Lösungen. Die Plecher Offensivkräfte spielten im weiteren Verlauf die vorhandene Grundschnelligkeit aus und hatten noch mehrere Chancen. Zwei weitere Treffer durch T. Schuster zum 3:0-Endstand (47. + 59. Minute) folgten und rundeten einen erfolgreichen Auftritt der SG‘ler ab.

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) SV Plech1 findet am Samstag, den 16.10.2021 um 15:00 Uhr gegen die (SG) TSV Neunkirchen auf der Sportanlage an der Bernhecker Straße statt.


08.10.2021 – (SG) SG Rüsselbach : (SG) SV Plech1                       5:2 (3:0)
Dieses Auswärtsspiel stand bereits vor dem Anstoß unter schlechten Vorzeichen, denn wir mussten Krankheitsbedingt einige Spieler ersetzen, was uns an diesem Tag aus spielerischer Sicht nicht gelang. Dem schnellen ersten Treffer der Gastgeber folgte bald der zweite Treffer und der SVP kam gar nicht ins Spiel. Die Jungs waren meist einen Schritt zu spät und hatten zu allem Überfluss auch noch einige unglückliche Aktionen. Der Pausenstand mit 4:0 gegen uns, war fast die logische Konsequenz. Nach der Pause versuchten wir besser ins Spiel zu kommen und verkürzten in der 50. und 56. Minute auf 2:4. Leider bekamen wir in der 59. Minute noch das 2:5 und somit war die Messe für uns gelesen bzw. das Spiel gelaufen.


06.10.2021 – SK Heuchling : (SG) SV Plech1    2:3 (0:0)
Das Spiel begann auf dem kleinen Platz in Heuchling recht ausgeglichen und beide Teams neutralisierten sich in der Anfangsphase. Nach einer Weile kamen wir besser ins Spiel und erarbeiteten uns die eine oder andere Chance, die wir aber leider ungenutzt liegen ließen. Pünktlich mit dem 0:0-Halbzeitergebnis begann es zu regnen. Leider ließ das Flutlicht etwas zu wünschen übrig und bei mancher Aktion fehlte der Durchblick. Aber unser Team besann sich auf ihre Stärken und so erzielten wir nach einen schönen Schnittstellenpass das 1:0, was uns Sicherheit gab. Nun erhöhten die Gastgeber den Druck und erzielten nach einer Ecke den 1:1 Ausgleich. Wir begannen die Sicherheit zu verlieren und kassierten nach einer starken Parade unserer Keeperin einen Abstauber zum 2:1. Nach einer kurzen Phase des konsterniert seins, versuchten wir noch mal alles und kamen durch einen Weitschuss zum 2:2 Ausgleich. Nun waren wir am Drücker und erzielten keine Minute später sogar unseren ersten Führungstreffer zum 2:3. Nun kochten einige Emotionen im und am Spielfeld hoch, aber wir brachten mit Glück und Geschick den 2:3-Auswärtssieg über die Zeit. Fazit – einige Erwachsene am Spielfeldrand, egal ob in ehrenamtlicher Funktion oder nicht, sollten sich im Interesse der Kinder und Jugendlichen einmal hinterfragen, ob ihr Tun und ihre verbalen Ergüsse als vorbildlich eingestuft werden können. Denn eines ist ja klar „.. wir Erziehen uns die Kinder (Erziehen heißt vor allem Vorleben) die wir verdienen ..“. Wie sagte einst Karl-Heinz Körbel „.. den größten Fehler den wir jetzt machen könnten, wäre, die Schuld beim Trainer zu suchen ..“.


02.10.2021 – (SG) SV Plech1 : 1. FC Reichenschwand  0:1 (0:0)
In diesem Samstagsspiel trafen wir auf einen in Bestbesetzung angetretenen Gegner, der – der nach Aussage der FCR-Betreuer – seinen ersten Dreier erzielen wollte. Das merkte man auch, wobei bei uns einige Spieler angeschlagen waren, aber trotzdem motiviert dagegen hielten. Die erste Halbzeit war ein typisches 0:0-Spiel, da sich beide Mannschaften meist schon im Mittelfeld neutralisierten. Leider traf der eingeteilte Schiedsrichter M. Sapkaya ein paar komische und nicht nachvollziehbare Entscheidungen, die man auch im Nachhinein den Kindern nicht schlüssig erklären konnte. Nach der Halbzeitpause versuchten wir mit noch etwas mehr Engagement unser Spiel aufzuziehen, aber es war nicht unbedingt der Tag der Schuster/Richter Schützlinge. Die meisten Aktionen unseres Teams verpufften meist schon im Ansatz und die Gäste setzten in der 36. Minute einen guten Konter und erzielten das 0:1. Die SG‘ler erholten sich von diesem Treffer nicht mehr und verließen an diesem Tag den Platz als Verlierer.

 


18.09.2021 – (SG) SV Plech1 : JFG Regnitztal2           14:0 (7:0)
Nachdem unser Auftaktspiel in Rückersdorf verloren ging, hatten wir uns, für unser 2. Meisterschaftsspiel viel vorgenommen. Bei herrlichem Fußballwetter in Plech legte das Team von Trainer F. Schuster los wie die Feuerwehr. Die Gäste, die mit nur mit 9 Spielern angereist waren, wussten nicht wie ihnen geschah und so hieß es bereits nach 8 Minuten 4:0 für den SVP. Zu allem Überfluss verletzten sich noch 2 Spieler der JFG und das Spiel drohte schon zu diesem Zeitpunkt zu einem Schützenfest zu werden. Die SVP-Spieler glichen die Anzahl der vorhandenen Spieler des Gegners an und spielten somit in der Folgezeit 6-gegen-6. Dadurch ergab sich mehr Fläche zum Spielen und mit einigen schönen Kombinationen und herausgespielten Toren endete die Partie 14:0. Die Wiedergutmachung zum verlorenen Auswärtsspiel klappte und das FairPlay-Verhalten der Jungs um Kapitän M. Unden ist Anerkennenswert.

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) SV Plech1 findet am Samstag, den 25.09.2021 um 15:00 Uhr gegen die 1. FC Herzogenaurach2 auf der Sportanlage an der Bernhecker Straße statt.


14.09.2021 – TSV Rückersdorf : (SG) SV Plech1             3:1 (2:0)
Das Spiel begann ausgeglichen, aber nach und nach übernahmen die Rückersdorfer das Kommando, da unsere Jungs einfach nicht ins Kombinationsspiel kamen. Leider unterliefen ihnen zu viele Fehler im Spielaufbau und im Passspiel, aber auch bei so manchem Zweikampf waren wir nur zweiter Sieger. Die Gastgeber führten somit zum Seitenwechsel verdient mit 2:0 und es konnte eigentlich nur besser werden. Nach der Pause versuchten wir es mit etwas mehr Druck und kamen prompt besser ins Spiel, aber meist fehlte uns die nötige Präzision und teilweise auch etwas Glück. Uns gelang zwar der Anschlusstreffer, aber wir hatten kurze Zeit später Pech bei einem Lattentreffer. Im Gegenzug gerieten wir in einen Konter, den die Gastgeber zum 3:1 nutzten. Die Plecher versuchten noch einmal alles, doch es blieb an diesem Tag beim verdienten Sieg für Rückersdorf. Diese waren an diesem Tag phasenweise besser und effizienter als wir.

Top