Du bist hier
Startseite > Top-News > U13-Junioren des TSV Waldershof bedankten sich beim VJL des SCR

U13-Junioren des TSV Waldershof bedankten sich beim VJL des SCR

U13-Junioren des TSV Waldershof bedankten sich beim VJL des SCR für Unterstützung beim Trainingslager

Vor dem U13-Testspiel (SG) SV Plech vs. TSV Waldershof stellten sich beide Teams zum Gruppenfoto

von Detlef Seidler


Der TSV Waldershof existiert seit 1906 und entwickelt sich ständig weiter. Aktuell ist der TSVW der Verein im Kreis Hof / Marktredwitz, mit der größten Nachwuchsabteilung. Das Hauptaugenmerk wird deshalb vorrangig auf die Jugendarbeit gelegt und man hat in der Herbstrunde 2021-2022 neun Juniorenmannschaften von den U09 bis zu den U19 gemeldet.

Die U13-Junioren des TSV Waldershof absolvierte zur optimalen Spielvorbereitung ein Trainingslager in der Gemeinde Hartenstein und waren für zwei Nächte in der örtlichen Jugendherberge einquartiert. Neben mehreren Trainingseinheiten auf der Waldsportanlage des Sport-Clubs stand u.a. auch noch ein abwechslungsreicher Nachmittag im Indoor – Hochseilgarten in Pottenstein auf dem Programm. Volle Konzentration hieß es in den jeweiligen Trainingseinheiten bei Kurz- und Doppelpassübungen, die mit den bereits einstudierten Spielelementen kombiniert wurden. In den sogenannten aktiven Erholungsphasen wurden entsprechende Koordinations- und Regenerationsübungen durchgeführt und die Spieler von Trainer F. Luber fühlten sich rund um Hartenstein sehr wohl.

Das Betreuerteam des TSV Waldershof bedankte sich mit einem Präsentkorb

Zum Abschlussspiel am Sonntagvormittag trennte man sich in einem tor- und abwechslungsreichen, sowie spannenden Spiel mit 5:5. Die Gäste aus dem Landkreis Tirschenreuth bedankten sich vor dem Testspiel beim Vorstand des Gastgebers, Detlef „Teddy“ Seidler für die tatkräftige Unterstützung und Organisation im Vorfeld und natürlich während des Aufenthaltes im oberen Pegnitztal.

Bilder vom Trainingslager in Rupprechtstegen

Bilder vom Testspiel der (SG) SV Plech : TSV Waldershof 5:5 auf dem Sportplatz in Hartenstein

Top