Du bist hier
Startseite > JSG > U15 – (SG) TSV Velden C1 > U15 C1 – Spielberichte 2018/19
Mannschaft  |  Spielberichte  |  Tabelle

24.11.2018 – (SG) TSV Velden1 : Baiersdorfer SV1 4:1 (2:0)
In den ersten Minuten hatte der Gastgeber alles im Griff, spielte schönen Fußball und nutzte bereits in der 3. Minute nach einem schönen Spielzug die zweite Chance zum 1:0 durch F. Roos. Nach ca. 20 Minuten konnte der Baiersdorfer SV seine erste klare Offensivaktion einleiten und bekam nach einem unnötigen Foul einen berechtigten Strafstoß zugesprochen. D. Stoeber belauschte den Schützen, konnte den Ball parieren und hielt somit sein Team mit einem wichtigen zu-Null im Spiel. Die Veldener machten in einem hitzigen Spiel weiter Druck und gingen durch R. Reiser nach einem Freistoß mit 2:0 in Führung. Leider wurde die eine oder andere Spielsituation der SG‘ler nicht so sauber zu Ende gespielt und man ließ somit einige vielversprechende Offensivcchancen ungenutzt liegen. In der zweiten Halbzeit versuchte der Gast alles, um die TSV‘ler unter Druck zu setzen und zeigte dabei phasenweise den reiferen Fußball. Der Gastgeber hielt aber in allen Mannschaftsteilen voll dagegen und ließ sich nicht dabei aus dem Konzept bringen. Ein gut aufgelegter und überragend haltender D. Stoeber verhinderte mit seinen Glanzparaden ein ums andere Mal den durchaus möglichen Anschluß- bzw. Ausgleichstreffer. Die Heimmannschaft musste dem hohen Tempo Tribut zollen und kam nur noch selten selbst zu geordneten Angriffen, da das eigene Aufbau- und Angriffsspiel im Mittelfeld fast nicht mehr stattfand. Die Gegenangriffe bzw. Konter leitete die SG nun meist mit langen Bällen ein. Ein erzwungener Fehler im Aufbauspiel des BSV führte in der 61. Minute durch F. Roos zum 3:0. In der 63. Minute erzielte der Gast den längst überfälligen Anschlusstreffer. Fast im Gegenzug schnürte F. Roos mit dem 4:1 Endstand seinen Dreierpack an diesem Tag und ließ danach für sein Team etwas mehr Ruhe einkehren. Die (SG) TSV Velden zeigte das Beste Spiel der Saison und brachte nach dem 4:1 mit der nötigen Gelassenheit und Übersicht dieses richtungsweisende Spiel zu Ende. Ein Lob gebührt dem noch jungen Schiedsrichter L. Rösel, der ein intensives und stellenweise hitziges Spiel mit großer Übersicht und Souveränität leitete.

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) TSV Velden1 findet am Samstag, den 17.03.2019 um 11:00 Uhr beim SV Weilersbach1 auf der Sportanlage der SV Gloria Weilersbach statt.


17.11.2018 – JFG Schnaittachtal : (SG) TSV Velden1 0:11 (0:5)
In den ersten Spielminuten versuchte der Gastgeber noch mitzuspielen, kam aber nicht in den Strafraum der SG‘ler. Die Gäste dagegen wurden immer stärker und die Chancen häufiger und klarer. In der 8. Minute erzielte – aus dieser logischen Konsequenz heraus – F. Roos das 0:1 und danach dominierten die Veldener nicht nur in spielerischer, sondern auch in läuferischer Hinsicht. Die taktischen Vorgaben wurden im weiteren Verlauf sehr gut umgesetzt und C. Hardung (10. Min.), R. Reiser (12. Min.), F. Roos (25. Min.), F. Deinzer (26. Min.) sowie M. Fenske (31. Min.) sorgten für den 0:6-Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit zeigten sich die Schnaittachtaler etwas engagierter und so konnten sie sich 3 Torchancen erspielen, aber Keeper D. Stoeber entschärfte die Schüsse auf sein Tor und hielt somit die Null fest. Danach bekam die Abwehr um R. Roos und A. Beck das Spiel wieder unter Kontrolle. Auch wenn nicht mehr ganz so dominant agierend, erhöhten die Gäste durch F. Roos (45.+70. Min), M. Diersch (49. Min.), F. Mattes (59. Min,) und R. Reiser zum völlig verdienten 0:11 Endstand. L. Brandl dribbelte sich ein ums andere Mal auf der Außenbahn durch, bediente mit seinen Flanken und Querpässen seine Mitspieler und durch diese überragende Leistung den Grundstock für den Kantersieg in Osternohe.

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) TSV Velden1 findet am Samstag, den 24.11.2018 um 14:30 Uhr gegen den Tabellenführer Baiersdorfer SV1 um die Herbstmeisterschaft 2018-2019 auf der Sportanlage des SV Plech an der Bernhecker Straße statt.


10.11.2018 – (SG) TSV Velden1 : SC Eltersdorf2 3:1 (1:0)
Die ersten 10 Minuten war der Gast überlegen und drängte die Heimmannschaft in die eigene Hälfte zurück. Trotzdem kam es nur zur einer gefährlichen Torchance, die SG Torwart D. Stöber mit einer tollen Parade entschärfen konnte. Danach wurden die Angriffe der Veldener häufiger und deutlich zielstrebiger. Der Keeper des SCE konnte mit einer tollen Parade das 1:0 verhindern, verletzte sich aber dabei und musste ausgewechselt werden. Die SG-Defensive stand gewohnt sicher und konnte sich ein ums andere Mal mit in die schnell vorgetragenen Angriffe einschalten. Ein tolles Freistoßtor von J. Deinzer kurz vor der Pause, brachte die SG‘ler nicht unverdient in Front. Nach der Halbzeitpause übernahm der Gastgeber in einer intensiven Partie die Kontrolle, gewann mehr Zweikämpfe und der Ball lief teilweise sehr gut in den eigenen Reihen. Leider wurde die eine oder andere Konterchance der TSV’ler nicht so konzentriert zu Ende gespielt, wie man das bereits in einigen Spielen der Vorrunde gesehen hat. Aber auch die Verteidiger bzw. der Ersatztorwart von Eltersdorf konnten im letzten Moment eingreifen und weitere Tore verhindern. Nach einem Foul an F. Roos verwandelte C. Hardung in der 47. Minute den fälligen Strafstoß sicher zum 2:0. Drei Minuten später flankte R. Reiser vor das Gästetor und F. Roos erzielte per Kopf das inzwischen hoch verdiente 3:0. Die Gäste gaben zu keiner Zeit des Spieles auf und konnten kurz vor Schluss, mit ihrem einzigen gefährlichen Torschuss in der 2. Halbzeit, per Freistoßtor auf 3:1 verkürzen. Sehr erfreulich war an diesem Spieltag, dass M. Fenske nach längerer Verletzungspause wieder mit Auflaufen konnte und P. Hoffmann kurzfristig in der C1 aushalf.

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) TSV Velden1 findet am Samstag, den 17.11.2018 um 10:30 Uhr gegen die JFG Schnaittachtal auf der Sportanlage des SV Osternohe statt.


03.11.2018 – (SG) 1. FC Hersbruck : (SG) TSV Velden1 2:6 (1:3)
Die erste Halbzeit wurde eindeutig auf Grund der spielerischen und läuferischen Vorteile von den Veldener bestimmt, sodass es bereits nach 11 Minuten 0:2 stand. Die Tore erzielten E. Loos (4. Min.) und F. Roos (11. Min.). In der 18. Minute folgte dann die erste erfolgreiche Aktion der SG Hersbruck, die nach einem Freistoßtor zum 1:2 führte. Danach nahmen die Gäste wieder das Heft in die Hand und gingen durch einen Treffer von F. Roos (28. Min.) mit 1:3 in die Halbzeit. Zu Beginn der zweiten Hälfte spielte Hersbruck deutlich gefälliger, ohne jedoch größere Torgefährlichkeit zu verbreiten. Die einzige klare Chance konnte durch Gästekeeper D. Stoeber im 1-gegen-1 vereitelt werden. Mitte der zweiten Halbzeit wurden dann zwei Konter erfolgreich zum 1:5 für Velden zu Ende gespielt und die Tore erzielten, mit seinem 3. Treffer F. Roos (43. Min.) und A. Nuzzi (54. Min,). Kurz darauf fiel aber ein weiterer Treffer für den Gastgeber, der sich nie aufgab, zum 2:5. Den Schlusspunkt zum 2:6-Endstand setzte L. Brandl in der 66. Spielminute. Den an diesem Tag aushelfenden C2-Spielern B. Strauß, P. Hoffmann und A. Nuzzi gilt ein besonderer Dank für das kurzfristige Mitwirken an diesem Tag.

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) TSV Velden1 findet am Samstag, den 10.11.2018 um 10:30 Uhr gegen den SC Eltersdorf auf der Sportanlage an der Bernhecker Straße in Plech statt.


27.10.2018 – (SG) TSV Velden1 : (SC Uttenreuth) n. an.

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) TSV Velden1 findet am Samstag, den 03.11.2018 um 11:00 Uhr gegen die (SG) 1. FC Hersbruck auf der Sportanlage an der Happurger Straße statt.


20.10.2018 – SV Bubenreuth : (SG) TSV Velden1 0:11 (0:5)
Mit einer leicht umgestellten Formation war die SG Velden die spielbestimmende Mannschaft beim aktuellen Zehnten der Tabelle. In den ersten 20 Minuten führte diese Überlegenheit zu einem verdienten 0:2 Vorsprung durch zwei Tore von F. Roos (7.+10. Min.). Mit kontinuierlichem Aufbau- und Angriffsspiel wurde diese Führung durch R. Reiser (29. Min.) und wiederum zweimal F. Roos (31.+34. Min.) bis zur Halbzeit auf 0:5 ausgebaut. Die Gastgeber hatten keine Chance und so verbrachte Torwart D. Stoeber einen ruhigen Nachmittag. Spielstark und körperlich überlegen wurde auch die zweite Halbzeit von der SG bestimmt. Die weiteren Tore zum hochverdienten 11:0 Kantersieg erzielten A. Beck (41. Min.), E. Loos (42. Min.), zweimal F. Deinzer (50.+52. Min.), F. Mattes (55. Min.) und L. Brandl (63. Min.). Zu bemängeln ist nur die unkonzentrierte Chancenverwertung, was aber auch Jammern auf höchstem Niveau bedeutet und sich beim gesehenen Spielverlauf nicht negativ auswirkte.


13.10.2018 – (SG) TSV Velden1 : (SG) SV Kleinsendelbach1 4:1 (4:0)
Von Anfang an hatten die Gastgeber das Spiel gegen den bis dahin Tabellenzweiten SG (SV) Kleinsendelbach unter Kontrolle. Nach dem schnellen 1:0 durch M. Diersch (4. Min.) fiel es den Veldener aber schwer, spielerische Elemente einzubauen. Stattdessen passte man sich dem hektischen Spiel des Gastes an. Folgerichtig dauerte es auch bis zur 20. Minute bis das 2:0 durch F. Roos erzielt wurde. Das längst überfällige Tor fiel nach einer schönen Kombination durch die Mitte. Nach dem 3:0 durch L. Brandl in der 25. Minute hätte das Spiel in aller Ruhe zu Ende gespielt werden können. Leider gab es nach einem Laufduell aber einen Strafstoß gegen die Gastgeber, den F. Klein verwandelte und so ging man mit einem 3:1 in die Halbzeit. In der zweiten Spielhälfte machte sich die Doppelbelastung einiger Spieler der SG Velden bemerkbar. Trotzdem kam der Gast aber nie gefährlich auf. Nach einem weiteren Tor durch F. Roos in der 59. Minute war das Spiel dann endgültig gelaufen und endete mit 4:1.

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) TSV Velden1 findet am Samstag, den 20.10.2018 um 12:30 Uhr auf der Sportanlage des SV Bubenreuth an der Frankenstraße statt.


06.10.2018 – JFG NDR Franken : (SG) TSV Velden1 0:8 (0:4)
Einen nie gefährdeten Auswärtsdreier fuhren die SG‘ler bei der JFG NDR Franken ein. Die Veldener konnten durch einen Hattrick von F. Roos schnell mit 0:3 (2., 4.+10. Min.) in Führung gehen. M. Diersch sorgte bereits in der 15. Minute mit seinem 0:4 für die frühe Vorentscheidung. Auch die zweite Hälfte wurde von den Bengadzdooler dominiert. Die Defensive unterband sämtliche Offensivbemühungen der Heimmannschaft und N. Kreuzer im Tor der Gäste verbrachte einen ruhigen Nachmittag. Der Keeper des Gastgebers hielt hervorragend und verhinderte durchaus eine zweistellige Niederlage. Trotzdem konnten die Mannen um R. Reiser, F. Mattes und C. Hardung noch vier weitere Tore durch F. Deinzer (46.), 2mal F. Roos (56.+60.) und A. Beck (63.) erzielen. In der spielerisch stark auftretenden SG bereiteten, neben den bereits schon genannten Spielern auch alle anderen Spieler den Weg zum hoch verdienten 0:8.

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) TSV Velden1 findet am Samstag, den 13.10.2018 um 14:30 Uhr gegen die (SG) SV Kleinsendelbach auf der Sportanlage an der Bernhecker Straße in Plech statt.


29.09.2018 – (SG) TSV Velden1 : SK Lauf2 6:0 (4:0)
Einen nie gefährdeten 6:0 Heimsieg konnten die Veldener nach einem 4:0 Halbzeitstand einfahren. Dabei hatte der Gast von Zeit zu Zeit durchaus spielerisch sehenswerte Ansätze, konnte sich jedoch körperlich letztendlich nicht durchsetzen. Auf Grund des Spielverlaufs hätten die SG‘ler den Schwerpunkt mehr auf spielerische Elemente setzen können, auch wenn es trotz oder gerade wegen einiger Umstellungen in der zweiten Halbzeit schöne Spielzüge zu sehen gab. Hervorzuheben ist die gezeigte geschlossene Mannschaftsleistung und die teilweise gezeigten Kombinationen, somit scheint die C1 der (SG) TSV Velden endgültig in der Kreisliga angekommen zu sein. Die Tore erzielten
J. Schuster in der 13.+34., F. Roos 18.+30., sowie F. Mattes in der 38.+63. Minute und die SG belegt aktuell Platz 4 in der KL1 Erl./Peg..


21.09.2018 – TSV Ebermannsstadt : (SG) TSV Velden1 1:0 (0:0)
Die (SG) TSV Velden war in der ersten Halbzeit deutlich besser im Spiel, als die Gastgeber, auch wenn insgesamt gesehen nur wenig spielerische Elemente einflossen. Leider wurden auf Seiten der Gäste vier Großchancen vergeben, wobei aber der Ärmerstooder Keeper eine starke Leistung abrufen konnte. Die Abwehr der SG’ler stand nicht nur in der 1. Halbzeit gut und lies kaum Torchancen zu. Nach Wiederanpfiff gelang dem Gastgeber ein glückliches Tor aus durchaus abseitsverdächtiger Situation. Letztendleich schob aber ein Veldener Abwehrspieler den Ball zum 1:0 endgültig über die Linie. Danach gelang nicht mehr viel, wobei man den Jungs bescheinigen muss, dass sie sich nie aufgaben und noch 3 sehr gute Torchancen erspielten. Eine unglückliche und an den Torchancen gemessen, durchaus vermeidbare 1:0-Niederlage.

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) TSV Velden1 findet am Samstag, den 29.09.2018 um 14:30 Uhr gegen den SK Lauf2 auf der Sportanlage an der Bernhecker Straße in Plech statt.


15.09.2018 – (SG) TSV Velden1 – SV Weilersbach 5:3 (1:1)
Den ersten Auftritt in der Kreisliga bestand die (SG) TSV Velden mit Bravour und fuhr mit einem 5:3-Heimsieg einen sehr wichtigen Dreier ein. Das Spiel begann beidseitig verhalten und die Gäste verhielten sich taktisch abwartend und hatten ihr Spiel auf Konter ausgelegt. Mit einem schnellen und zielgerichteten Spielzug über rechts konnte die Heimmannschaft die Abwehr überspielen und das 1:0 erzielen. Das 1:1 fiel bei dem Versuch, das Spiel auf die andere Seite zu verlagern, doch ein Gästespieler erkannte dies und konnte den Fehler nutzen. Danach konnte man ein Chancenplus auf Seiten der SG verzeichnen, erzielte aber keine weiteren Tore. Gleich nach der Pause gab es ein regelrechtes Angriffsfeuerwerk. Die SG erhöhte nach einem Konter, einem Angriff und einer Unachtsamkeit der Gäste auf 4:1. Die Weilersbacher gaben aber zu keiner Zeit des Spiels auf und so endete das faire und sehr intensiv geführte Spiel mit 5:3. Bemerkenswert war der Dreierpack innerhalb von 3 Minuten von F. Roos in der 38., 40. und 41. Minute.

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) TSV Velden1 findet am Freitag, den 21.09.2018 um 17:30 Uhr bei der TSV Ebermannstadt auf der Sportanlage an der Sportplatzstrasse statt.

Top